EU schreibt Design-Wettbewerb für Euromünze aus

Veröffentlicht:

BRÜSSEL (dpa). Chance auch für kreative Ärzte: Anlässlich des Jubiläums zehn Jahre Euro-Bargeldeinführung am 1. Januar 2012 schreibt die EU einen Designwettbewerb für eine Zwei-Euro-Sondermünze aus. Teilnehmen können alle Bürger, die mindestens zwölf Jahre alt sind und in der Eurozone leben, teilte die EU-Kommission am Freitag in Brüssel mit.

"Das Design wird auf Millionen von Euromünzen erscheinen, die in der Eurozone zirkulieren", sagte EU-Währungskommissar Olli Rehn. Dem Gewinner winkt ein "hochwertiges Sammlerset von Euromünzen".

Das Jubiläum ist nach Ansicht von Beobachtern kein Anlass zum Jubeln. Der Euro wird seit vergangenem Jahr von schweren Schuldenkrisen in einigen Mitgliedstaaten wie Griechenland, Portugal und Irland erschüttert.

Mehr zum Thema

Jahresbericht

Mehr Rente für Ärzte in Westfalen-Lippe

Platow Empfehlung

Fortec zeigt sich stark positioniert

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
„Zeitnahe ärztliche Behandlung“ in Gefahr? Der Streit um das geplante Aus der Neupatientenregelung für Praxen dauert an.

© ArtmannWitte / stock.adobe.com

TSVG-Neupatientenregelung

KBV ruft Arztpraxen auf: Protestbrief gegen Sparpläne unterzeichnen

Lang andauernde COVID-19 plus Evolutionsdruck durch virustatische Therapie begünstigt die Bildung von SARS-CoV-2-Mutanten.

© Mongkolchon / stock.adobe.com

Studie mit COVID-Langzeitkranken

Virustatika könnten Bildung neuer SARS-CoV-2-Varianten fördern

Bei Herzinsuffizienz soll laut Leitlinien eine Therapie mit vier Standardmedikamenten angestrebt werden.

© freshidea / stock.adobe.com

Aktuelle Empfehlungen

Herzschwäche: SGLT2-Hemmer sind neue Säule der Therapie