Ärzte Zeitung, 21.12.2015

Baufinanzierung

Anfang 2016 wohl noch niedrige Zinsen

MÜNCHEN. 2016 wird zunächst mit günstigen Baufinanzierungszinsen starten. Davon geht zumindest der Baufinanzierungsvermittler Interhyp aus. Die Entwicklung der Immobilienkreditzinsen werde von zwei gegenläufigen Einflüssen bestimmt.

Die Europäische Zentralbank hat ihre Geldpolitik noch einmal weiter gelockert und belässt die Leitzinsen auf historisch niedrigem Niveau, während in den USA mit der kürzlich verkündeten Leitzinserhöhung die Zinswende eingeläutet wurde, so Interhyp.

In diesem Spannungsfeld würden kurzfristig Schwankungen um ein insgesamt günstiges Niveau erwartet, mittel- bis langfristig könnten die Zinswende in den USA und eine konjunkturelle Erholung in Europa aber zu steigenden Konditionen führen. (maw)

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10721)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Epileptiker haben hohe Überdosisgefahr

Die Gefahr, an einer Medikamentenüberdosis zu sterben, ist bei Epilepsiekranken fünffach erhöht, so eine Studie. Doch es ist anders, als auf den ersten Blick gedacht: Schuld sind meist nicht die Antikonvulsiva. mehr »

Zehntausende Arztpraxen nicht ohne Barrieren zu erreichen

Nur ein Drittel der Arztpraxen in Deutschland gelten – auch nur zum Teil – als barrierefrei. Das schränke die freie Arztwahl körperlich beeinträchtigter Menschen ein, moniert die Linke-Sozialexpertin Sabine Zimmermann. mehr »

Nichtstun ist gefährlich für Patientendaten

Nur noch wenige Tage, dann tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Grund genug auch für Ärzte, sich die Prozesse der Datenverarbeitung anzuschauen und auf Sicherheit abzuklopfen. mehr »