Ärzte Zeitung, 10.03.2015

jameda.de

Online-Terminbuchung ergänzt Bewertungsportal

MÜNCHEN. Das Arztbewertungsportal jameda.de hat eine erweiterte Funktion der bisherigen Online-Terminanfrage eingeführt.

Mit der Online-Terminbuchung können Ärzte auf www.jameda.de nach Unternehmensangaben ab sofort rund um die Uhr und an sieben Tagen die Woche verbindliche Terminbuchungen von Patienten erhalten.

Ärzte könnten somit, so jameda, neue Patienten gewinnen und gleichzeitig ihr Praxispersonal entlasten. Rund 4,5 Millionen Patienten suchen jeden Monat auf jameda nach einem passenden Arzt für sich.

Ein Großteil mache dies nach Feierabend oder an den Wochenenden. Gleichzeitig steige der Anteil der Patienten, die einen Arzt per Smartphone oder Tablet-PC suchen. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Borderline und Psychosen "heilen" mit Antiepileptika

Manche psychisch Kranken brauchen keine Neuroleptika, sondern Antikonvulsiva. Tauchen im EEG bestimmte Muster auf, ist das ein Hinweis auf eine paraepileptische Psychose. mehr »

Epilepsierisiko nach Sepsis erhöht

Überleben Patienten eine Sepsis, ist die Gefahr epileptischer Anfälle in den folgenden Jahren vier- bis fünffach erhöht. mehr »

PKV muss für unverheiratete Paare zahlen

Nach Überzeugung des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe ist die Beschränkung der Kostenerstattung für eine künstliche Befruchtung auf Ehepaare in der PKV unzulässig. mehr »