Ärzte Zeitung, 22.09.2011

Saar-Klinikträger setzt auf Kontinuität

SAARBRÜCKEN (kud). Alfons Vogtel bleibt Geschäftsführer des größten saarländischen Krankenhausträgers SHG.

Die Gesellschafterversammlung der Saarland-Heilstätten GmbH verlängerte den Vertrag des früheren CDU-Politikers um fünf Jahre bis 31. März 2017.

Vogtel ist seit zwei Jahren alleiniger Geschäftsführer. Die SHG betreibt Kliniken in den Städten Saarbrücken, Völklingen und Merzig sowie in den rheinland-pfälzischen Orten Idar-Oberstein und Baumholder. Insgesamt handelt es sich um 2000 Betten.

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (12578)
Organisationen
Saarland-Heilstätten (12)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spermien auf Dope

Vielleicht sollten besser ältere als jüngere Männer kiffen: Cannabis scheint die Fruchtbarkeit zu mindern, aber vor Prostatakrebs zu schützen. mehr »

Mit Mikroben gegen Asthma

Künftige Asthma-Therapien könnten neben Antikörpern auch Mechanismen der körpereigenen Entzündungshemmung nutzen – oder Helicobacter pylori. mehr »

Ein Nigerianer und ein Serbe sichern die Versorgung im Norden

Lunden ist gelungen, woran andere Regionen scheitern: In einer kommunalen Eigeneinrichtung sichern zwei Ärzte ab Mai die Versorgung. mehr »