Ärzte Zeitung, 05.09.2014
 

Ostwestfalen-Lippe

Bietergemeinschaft strebt in die Medizinerausbildung

MINDEN / HERFORD / BOCHUM. Die Mühlenkreiskliniken und das Klinikum Herford bewerben sich nach eigenen Angaben gemeinsam um die Medizinerausbildung in Ostwestfalen-Lippe.

Die Häuser streben in einer Bietergemeinschaft an, Kooperationspartner für die Ruhr-Universität Bochum zu werden. Gemeinsam entspreche die Bietergemeinschaft mit ihren 56 Häusern in Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit vollumfänglich den Anforderungen der Ruhr-Universität.

Beide Gesundheitsunternehmen seien im Grundsatz bereit, die Aufgaben in Forschung und Lehre als Kooperationspartner des "Bochumer Modells" umfänglich und langfristig zu erfüllen. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt.Einige Frauen schützt eine vaginale Hormonapplikation davor. mehr »

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie Multimorbidität

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »