Ärzte Zeitung, 31.10.2014

Umfrage

Krankenhauspatienten wollen Einzelzimmer

KÖLN. Das Einzelzimmer im Krankenhaus steht bei den Deutschen hoch im Kurs. Nach einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA wünschen 55 Prozent bei einem Klinikaufenthalt die Unterbringung im Einbettzimmer. Darauf weist der Verband der Privaten Krankenversicherung mit Blick auf die die Kliniksuche im Portal www. derprivatpatient.de hin.

Dort erhalten Nutzer Infos über Leistungsbereiche und Fallzahlen, aber auch über Service- und Komfortangebote in Kliniken. "Wer heute ins Krankenhaus muss, erwartet ein qualitativ hochwertiges Gesamtpaket aus medizinischer Versorgung und komfortabler Unterbringung", so Dr. Volker Leienbach, Direktor des PKV-Verbands. (iss)

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (12039)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Herpes-Viren unter Alzheimerverdacht

Die Virus-Hypothese erhält neue Nahrung: Eine immunschwächende Aktivität der Herpesviren könnte Alzheimer befeuern, so eine Studie. mehr »

Das alles muss das Verarbeitungsverzeichnis enthalten

Zur Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung müssen Arztpraxen ein "Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten" anlegen. Was darin alles aufgeführt werden muss, fassen zwei Medizinrechtler zusammen. mehr »

Übermüdete Teens oft adipös und hyperton

Sowohl zu kurzer als auch schlechter Schlaf erhöht bei Jugendlichen das kardiometabolische Risiko. In der bisher größten Studie zum Thema wirkten sich entsprechende Defizite negativ auf Taillenumfang, Blutdruck und Lipide aus. mehr »