Ärzte Zeitung, 11.02.2015

Berlin

Charité sucht goldene Doktoranden

BERLIN. Die Charité sucht Mediziner, die 1965 an der Berliner Uniklinik ihren Doktor gemacht haben. "Die Charité ehrt seit vielen Jahren ihre Alumni, die vor 50 Jahren an der Charité promoviert haben, mit der Vergabe einer ‚Goldenen Doktorurkunde‘.

Auch 2015 soll dies wieder im Rahmen eines großen Festaktes im Konzerthaus am Gendarmenmarkt erfolgen", teilt Dekan Professor Axel Radlach Pries mit. 2014 hätten sich 70 Jubilare bei der Charité gemeldet.

In diesem Jahr soll der Festakt am 30. Mai stattfinden. Interessenten sind aufgefordert, sich beim Promotionsbüro der Charité zu melden. (eb)

Charité Promotionsbüro: 030/450576018

manuela.hirche@charite.de

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Frauen leben länger, Männer glücklicher

Frauen haben in allen europäischen Ländern eine deutlich höhere Lebenserwartung als Männer, die zusätzlichen Jahre bescheren ihnen jedoch selten Freude. mehr »

So gefährlich sind Krampfadern

Krampfadern sollten nicht nur als kosmetisches Problem angesehen werden. Auch wenn die Varizen keine Beschwerden verursachen, bergen sie gesundheitliche Gefahren. mehr »

Die Macht der Position

Sexismus im medizinischen Alltag: Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler bricht hier eine Lanze für die Männer. Diskriminierung kennt sie - geschlechtsunabhängig - eher durch einen anderen Faktor. mehr »