Ärzte Zeitung, 21.04.2015

DRK in Ostholstein

Sana managt künftig Klinik

SÜSEL. Der private Klinikkonzern Sana managt künftig das DRK Krankenhaus Middelburg-Süsel in Ostholstein. Nach dem krankheitsbedingten Ausscheiden des bisherigen Leiters hatte der DRK Landesverband als Träger in der Region nach einem Partner gesucht.

 Sana betreibt bereits die benachbarten Kliniken Ostholstein mit Standorten in Eutin, Oldenburg und auf Fehmarn. Dort hatte auch Dr. Barbara Kempe als Prokuristin gearbeitet, die nun das DRK Krankenhaus leiten wird.

Ihre Tätigkeit für die Kliniken Ostholstein ruht, allerdings steht sie dort weiterhin für Sonderaufgaben zur Verfügung. Sana hat bereits Erfahrungen mit Managementverträgen für andere Klinikträger. Für neun Kliniken wurden Verträge abgeschlossen. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »