Ärzte Zeitung, 01.06.2015

Helios

Klinikneubau in Hamburg-Harburg eingeweiht

HAMBURG. Nach zweijähriger Bauzeit hat der private Klinikbetreiber Helios in Hamburg-Harburg den Neubau der Mariahilf-Klinik eingeweiht. Für die 42,5 Millionen teure Klinik hat Helios 20 Millionen Euro Fördermittel erhalten und 22,5 Millionen Euro selbst aufgebracht.

Nach der Asklepios Klinik Harburg ist damit schon die zweite Klinik in Harburg komplett neu gebaut worden. Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks begründete die Entscheidungen für die Neubauten mit der Verantwortung für die Versorgung im südlichen Umland der Hansestadt.

Der Träger verwies außerdem darauf, dass bei einem Neubau interne Prozesse wirtschaftlicher zu gestalten sind und sich Behandlungsabläufe optimieren lassen. (di)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

7 Forderungen für mehr Patientensicherheit

17:54hMehr Engagement der Krankenhaus- und Pflegeheimleitungen für die Patientensicherheit hat das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) eingefordert. mehr »

Tödliche Meserattacke auf einen Arzt

16:45 hEin Mann hat in einer Offenburger Arztpraxis einen Mediziner erstochen und eine Helferin schwer verletzt. Ob die Tat am Donnerstagmorgen zu verhindern gewesen wäre, ist noch völlig offen. mehr »

Sind Light-Getränke nützlich oder schädlich fürs Herz?

Light-Getränke sind in Verruf gekommen, dick zu machen und Diabetes zu fördern. US-Experten nehmen Stellung zur Herzgesundheit von zuckerfreien Drinks - und differenzieren. mehr »