Ärzte Zeitung, 08.09.2015

Berlin

Median schließt geriatrische Rehaklinik

BERLIN. Die geriatrische Rehaklinik der Median Kliniken in Berlin-Mitte geht zum 31. Oktober vom Netz. Der Rehaanbieter zieht damit die Konsequenzen aus dem defizitären Betrieb seines Hauses.

Die laut Median bislang einzige stationäre geriatrische Rehabilitationsklinik in Berlin unterliege "dem erheblichen Wettbewerbsnachteil gegenüber der geriatrischen Akutbehandlung" in den Krankenhäusern der Stadt.

Die Klinik ist den Unternehmensangaben zufolge mit 85 Prozent Auslastung ihrer 126 Betten nicht wirtschaftlich zu betreiben gewesen, obwohl der Bedarf nach geriatrischer Reha ständig wachse.

In Zukunft finde die geriatrische Rehabilitation in Berlin ausschließlich in Akut-Kliniken statt. (ami)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Blick ins Gehirn offenbart beste Therapie-Option

Einige Depressive sprechen besser auf Verhaltenstherapien an, andere auf Antidepressiva. Ein Blick ins Hirn per fMRT zeigt, welcher Ansatz den meisten Erfolg verspricht. mehr »

Ein steiniger Weg nach Deutschland

Ob geflohen vor Krieg oder eingewandert aus anderen Teilen der Welt: Wer als ausländischer Arzt in einer deutschen Klinik oder Praxis arbeiten will, muss Ausdauer haben – und gutes Deutsch können. mehr »

Milliarden für die Versicherten – Kassen bleiben skeptisch

Erster Aufschlag des neuen Gesundheitsministers: Jens Spahn will gesetzlich Versicherte per Gesetz entlasten. Aus Richtung Kassen weht scharfer Gegenwind. mehr »