Ärzte Zeitung, 05.12.2016
 

Schließung

Braunschweiger Klinik stellt Betrieb zum Jahresende ein

BRAUNSCHWEIG. Das Krankenhaus St. Vinzenz Braunschweig stellt zum Jahresende seinen Geschäftsbetrieb ein. Träger und Management des Krankenhauses können im ersten Halbjahr 2017 keine Garantie mehr dafür geben, eine qualitativ hochwertige und sichere Patientenversorgung aufrecht zu erhalten, so der Betreiber. Die wirtschaftlich erforderliche und bereits angekündigte Auflösung zum 30. Juni 2017 lasse für die Zwischenzeit in 2017 keine verlässliche und stabile Besetzung aller Schichten zu, heißt es. Vor diesem Hintergrund und in Kombination mit der weiterhin defizitären Gesamtsituation hätten sich Träger und Management schweren Herzens entschließen müssen, den Geschäftsbetrieb bereits zum Jahresende einzustellen. (maw)

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11512)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Vom Sinn und Unsinn medikamentöser Arthrose-Therapien

Arthrosebeschwerden sind weit verbreitet und nur begrenzt medikamentös behandelbar. Ein Update zur Evidenzlage medikamentöser Therapien wurde nun präsentiert. mehr »

"Gelegenheits-Chirurgie ist nicht akzeptabel"

Die Risiken, direkt im Zusammenhang mit einer Op im Krankenhaus zu sterben, sind in Häusern mit geringen Fallzahlen höher als in spezialisierten Kliniken. mehr »

Diesen Effekt haben Walnüsse auf Lipide

Die Lipidsenkung durch den täglichen Verzehr von Walnüssen stellt sich offenbar unabhängig davon ein, ob man dabei auf Kohlenhydrate oder Fette oder auf beides verzichtet. mehr »