Ärzte Zeitung, 23.01.2017

Blutzuckermessung

Glukosewerte per Smartphone kontrollierbar

NEU-ISENBURG. Das Management von Blutzuckerwerten ist vor allem für kleine Kinder mit Typ-I-Diabetes oft noch problematisch. Moderne Smartphone-Technik ermöglicht Eltern heute, die Kinder auf Partys, zu Freunden oder auf Klassenfahrten allein gehen zu lassen und doch die Glukosewerte im Blick zu behalten.

Das Unternehmen Abbott, das bereits das Blutzuckermesssystem Freestyle Libre entwickelt hat, bietet jetzt auch die CE-zertifizierte LibreLinkUp App an. Mit der App können die Glukosewerte nach Unternehmensangaben "denkbar einfach" geteilt werden:

Das Kind scanne seinen FreeStyle Libre Sensor mit der LibreLink App und teile die Werte dann mit ausgewählten Angehörigen. Diese empfangen mit der installierten LibreLinkUp App die Werte direkt – und können bei Bedarf helfend eingreifen, etwa per Telefon. Das gemeinsame Diabetesmanagement wird auf diese Weise erleichtert.

Freestyle Libre ermöglicht eine Blutzuckermessung per Scan, ohne immer neu in den Finger zu stechen. (ger)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Bekommen Kinder O-Beine durch Sport?

Zu O-Beinen neigen offenbar viele Kinder, die bestimmte Sportarten betreiben. Dabei wirkt die einseitige Druckbelastung im Knie als Wachstumsbremse, vermuten Forscher. mehr »

Strategie zur Künstlichen Intelligenz gefasst

Die Bundesregierung will Deutschland fit für die Künstliche Intelligenz machen. Dazu hat das Kabinett jetzt Eckpunkte einer Strategie beschlossen. Gesundheit ist ein zentrales Thema. mehr »

Oft wird gechattet mit dem Arzt

Das bundesweit beachtete Telemedizin-Modellprojekt DocDirekt in Baden-Württemberg kommt gut an, berichtet die KV. Besonders Männer nutzten das Angebot zur Fernbehandlung bisher. mehr »