Ärzte Zeitung, 23.01.2017

Blutzuckermessung

Glukosewerte per Smartphone kontrollierbar

NEU-ISENBURG. Das Management von Blutzuckerwerten ist vor allem für kleine Kinder mit Typ-I-Diabetes oft noch problematisch. Moderne Smartphone-Technik ermöglicht Eltern heute, die Kinder auf Partys, zu Freunden oder auf Klassenfahrten allein gehen zu lassen und doch die Glukosewerte im Blick zu behalten.

Das Unternehmen Abbott, das bereits das Blutzuckermesssystem Freestyle Libre entwickelt hat, bietet jetzt auch die CE-zertifizierte LibreLinkUp App an. Mit der App können die Glukosewerte nach Unternehmensangaben "denkbar einfach" geteilt werden:

Das Kind scanne seinen FreeStyle Libre Sensor mit der LibreLink App und teile die Werte dann mit ausgewählten Angehörigen. Diese empfangen mit der installierten LibreLinkUp App die Werte direkt – und können bei Bedarf helfend eingreifen, etwa per Telefon. Das gemeinsame Diabetesmanagement wird auf diese Weise erleichtert.

Freestyle Libre ermöglicht eine Blutzuckermessung per Scan, ohne immer neu in den Finger zu stechen. (ger)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

TSVG-Dialog mit offenem Ende

Jens Spahn (CDU) und Vertreter der Ärzteschaft haben beim mit Spannung erwarteten Dialog in Berlin die Klingen gekreuzt. Am Ende blieben Perspektiven für Kompromisse. mehr »

Suizidgefahr – Warnhinweis für die Pille

Die Pille und andere hormonelle Verhütungsmethoden sind in Deutschland weit verbreitet. Auf mögliche Folgen für die Psyche sollen Anwenderinnen künftig verstärkt hingewiesen werden. mehr »

Impfmuffel gefährden globale Gesundheit

Mangelnde Impfbereitschaft zählt laut der WHO zu den gegenwärtig größten Gesundheitsrisiken der Welt. mehr »