Ärzte Zeitung online, 27.04.2017

Medizintechnik

Becton Dicinson übernimmt Wettbewerber

FRANKLIN LAKES/MURRAY HILL. Der US-amerikanische Medizintechnikhersteller Becton Dickinson (BD) übernimmt für rund 24 Milliarden Dollar – in bar und eigenen Aktien – seinen Wettbewerber C.R. Bard Incorporation. Das gab Becton Dickinson vor Kurzem bekannt. Die Bard-Aktionäre sollen je Anteilsschein 223 Dollar in bar und 0,5077 Anteile an BD-Aktien erhalten.

Bard habe eine starke Position im Medizintechnikmarkt unter anderem für Gefäßchirurgie, Diabetes und Krebs, heißt es. Von der Fusion erhoffe man sich beschleunigtes Wachstum insbesondere in Schwellenländern, wo Bard besonders gut aufgestellt sei, sowie ab 2020 Kostensynergien um die 300 Millionen Dollar jährlich. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

BGH schränkt Privileg der Arztbewertungsportale ein

Darf ein Arztbewertungsportal eine Praxis ungefragt listen? Ja, aber kein Arzt muss sich Werbung konkurrierender Praxen im direkten Bewertungsumfeld gefallen lassen. mehr »

Low-Fat-Diät ist genauso gut wie Low-Carb

Welche Diät bringt am meisten? Eine Studie der Stanford-Universität hat verschiedene Diäten verglichen und sich angeschaut, ob die Gene beim Abnehmen eine Rolle spielen. mehr »

Hippotherapie bei MS wirkt

MS mit Pferdetherapie behandeln: Das scheint zu funktionieren. Mit den Ergebnissen einer Studie wollen die Autoren die Diskussion über die Kostenübernahme der Hippotherapie beleben. mehr »