Ärzte Zeitung, 03.04.2008

Fortbildung in Sachen Telemedizin

Gesundheits-IT-Messe conhIT beginnt am Dienstag / Begleitender Kongress bringt Punkte fürs Zertifikat

BERLIN (ger/gvg). Die Gesundheits-IT-Messe conhIT in Berlin soll sich für niedergelassene Ärzte, Klinikärzte und Klinik-IT-Spezialisten zum Branchentreff im Frühjahr entwickeln. Teil der Messe ist auch ein ausführliches Kongressprogramm. Die "Ärzte Zeitung" hat heute mehrere Eintrittskarten zur conhIT im Wert von je 115 Euro zu vergeben.

 Fortbildung in Sachen Telemedizin

Digitale Bildverarbeitung und -archivierung sind zwei der vielen Themen auf der conhIT. Das Bild stammt von der Vorläufermesse ITeG im vergangenen Jahr.

Foto: VHitG

Die conhIT, die in der kommenden Woche am Dienstag, 8. April, beginnt und bis Donnerstag dauern wird, soll die Nachfolgeveranstaltung der ITeG werden. Wie die ITeG in den vergangenen Jahren wird die conhIT vom Verband der Hersteller von IT-Lösungen für das Gesundheitswesen (VHitG) getragen. Partner in der Organisation ist die Messe Berlin.

Bis zu neun Punkte für das Fortbildungszertifikat

Das neue Konzept legt nach Angaben der Veranstalter mehr als bisher Wert auf Fortbildung in Sachen Gesundheits-IT. So wird an den drei Veranstaltungstagen jeweils halbtags ein Kongressprogramm angeboten. In dieser Zeit bleibt die Messe geschlossen. Ärzte, die den Kongress besuchen, können bis zu neun Punkte für ihr Fortbildungszertifikat bekommen. Die Ärztekammer Berlin hat die Veranstaltung zertifiziert.

Gewinnen Sie Tickets für die conhIT!
conhIT
Als Medienpartner der conhIT hat die "Ärzte Zeitung" ein Kontingent von Eintrittskarten für Messe und Kongress zur Verfügung.

Am heutigen Donnerstag haben Sie die Chance, zu profitieren - Sie müssen einfach nur schnell sein: die acht ersten Anrufer gewinnen je eine Eintrittskarte im Wert von 115 Euro für einen Tag ihrer Wahl (also kommenden Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag), Stichwort "conhIT".

Tel.: 0 61 02 / 50 61 31 (von 9 bis 17 Uhr)

Weitere Infos zur conhIT gibt es unter www.conhIT.de »

"Wir haben auf dem Kongress über 60 herstellerneutrale Vorträge und Diskussionen zu aktuellen Themen und dazu eine Reihe spannender Praxisberichte", betont der VHitG-Vorsitzende Jens Naumann, der auch Geschäftsführer des Praxis-EDV-Anbieters DOCexpert ist. Für niedergelassene Ärzte werde vor allem der Mittwoch Nachmittag spannend. Dann geht es unter anderem um die Frage, warum es immer noch keinen elektronischen Heilberufeausweis in Deutschland gibt, obwohl das Konzept dafür seit Jahren fertig ist. Weitere Themen auf dem Kongress am Mittwoch sind: IT-Unterstützung für Praxisnetze - eine Marktanalyse, die zukünftige Bedeutung elektronischer Patientenakten in der Forschung, Hintergründe zur bundesweiten Ausgabe der elektronischen Gesundheitskarte sowie die elektronische Fallakte.

Überblick über die digitale Sprachverarbeitung in der Praxis

Auch einige Praxisberichte dürften für Niedergelassene interessant sein. Am Donnerstagnachmittag etwa gibt es einen Überblick über die digitale Sprachverarbeitung zur Optimierung des Praxis- und Klinikalltags. Ein Workshop zu Rechtsfragen beschäftigt sich unter anderem mit der elektronischen Archivierung und dem elektronischen Arztbrief.

Auch bei der Messe können niedergelassene Ärzte viele Anregungen bekommen. Zu den Ausstellern gehören unter anderen die Praxis-EDV-Hersteller DOCexpert, Pro Medisoft und Indamed sowie Hersteller für elektronische Praxisarchive (unter anderen MediDOK), für die elektronische Vernetzung (zum Beispiel ISPro, Pironet) sowie Anbieter von Arzneimittelinformationssystemen wie das ifap Service-Institut für Ärzte und Apotheker und RpDoc Solutions.

Gewinnen Sie Tickets für die conhIT !

Als Medienpartner der conhIT hat die "Ärzte Zeitung" ein Kontingent von Eintrittskarten für Messe und Kongress zur Verfügung.

Am heutigen Donnerstag haben Sie die Chance, zu profitieren - Sie müssen einfach nur schnell sein: die acht ersten Anrufer gewinnen je eine Eintrittskarte im Wert von 115 Euro für einen Tag ihrer Wahl (also kommenden Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag), Stichwort "conhIT". Tel.: 0 61 02 /  50 61 31 (von 9 bis 17 Uhr)

Weitere Infos zur conhIT gibt es unter www.conhIT.de. Die "Ärzte Zeitung" wird ausführlich über das Messegeschehen berichten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »