Ärzte Zeitung, 08.02.2011

Universal-Ladegerät für Handys kommt

NEU-ISENBURG (eb). In Zukunft soll es ein universales Ladegerät für alle Handys geben, die an einen Computer angeschlossen werden können.

Wie der Branchenverband BITKOM meldet, wurde am Dienstag in Brüssel das erste Modell EU-Kommissar Antonio Tajani überreicht. Damit erfülle die Industrie eine freiwillige Selbstverpflichtung aus dem Jahr 2009.

Die ersten Geräte sollen laut BITKOM noch in diesem Jahr in den Handel kommen. Dann könnten Verbraucher etwa ihr Universal-Ladegerät künftig beim Kauf eines neuen Mobiltelefons weiternutzen. Das soll vor allem für weniger Elektroschrott sorgen.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

„Das ist keine Propagandaschlacht der KBV“

Einiges im geplanten TSVG stößt Ärzten sauer auf. Im Interview erläutern die drei KBV-Vorstände, warum sie denken, dass sich Änderungen noch durchsetzen lassen. mehr »

Spahn will bessere Hilfsmittel-Versorgung

Bundesgesundheitsminister Spahn setzt sich für Qualitätsstandards bei Hilfsmitteln ein. Dafür will er am TSVG schrauben. mehr »

Marburger Bund fordert deutliche Arbeitsentlastung

Im Vorfeld der Tarifverhandlungen für die Ärzte an kommunalen Krankenhäusern hat der Marburger Bund seinen Forderungskatalog vorgestellt. mehr »