Ärzte Zeitung App, 19.12.2014

BfArM

Nur noch 55 Präparate auf der schwarzen Liste

BONN. Nach dem Skandal um gefälschte Zulassungsstudien in Indien schrumpft die Liste der vom Markt gezogenen Präparate.

Von den 80 Generika mit ruhender Zulassung standen am Freitag noch 55 auf der Liste des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM).

Hinter 20 Präparaten stand der Vermerk, das "Ruhen der Zulassung sei derzeit nicht vollziehbar", da Rechtsmittel eingelegt wurden. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »