Ärzte Zeitung, 15.07.2009

Das lesen Ihre Patienten

Focus:

Schmerzsalben ohne Wirkung?

"Schmerzsalben sind wirkungslos" so lautet der Titel eines Berichts auf "FOCUS Online". Allgemeiner Tenor des Berichts: Eine nachgewiesene Wirkung von Schmerzsalben gegen Schmerzen nach Sportunfällen und bei sonstigen Muskelproblemen gibt es nicht. Das zeige eine aktuelle Überprüfung von 16 Studien durch Forscher der Universität Oxford, veröffentlicht in der "Cochrane Database of Systematic Reviews".

Die Zeit:

Fünf Tassen Kaffee als Alzheimer-Therapie

Eine gute Nachricht für alle Kaffeetrinker hält die "Zeit" auf ihrer Website bereit. Ein Tierversuch amerikanischer Forscher habe gezeigt, dass sich bei alzheimerkranken Mäusen die Symptome deutlich besserten, wenn die Tiere Koffein in ihr Trinkwasser bekamen. Ein Effekt, den Menschen auch erreichen sollen: Mit fünf Tassen Kaffee täglich.

Frankfurter Allgemeine:

HPV-Impfung: Positives Urteil erwartet

Bei der HPV-Impfung spalten sich die Gemüter. Dabei ist die Wirkung der Impfung laut einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) breiter, als bislang gedacht. Das würden weitere Ergebnisse der "Patricia"-Studie zum Impstoff Cervarix® zeigen, die in der Zeitschrift "Lancet" veröffentlicht worden seien, berichtet die FAZ auf ihrer Website. Und das wiederum hat nach Meinung des Autors postive Auswirkungen auf die STIKO-Empfehlung, die in den nächsten Wochen erwartet wird.

Brigitte Balance:

Am Rauschen im Ohr sind die Zähne schuld

Rauscht oder piept es im Ohr, sind eventuell die Zähne schuld. Wie das Magazin "Brigitte Balance" berichtet, sollen Mediziner der Universität Bonn herausgefunden haben, dass bei 30 Prozent der Ohrgeräusche Zähne die Hauptrolle spielen. Dabei könnte eine Beißschiene das Problem lösen.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Alltags-Chemikalien schaden dem Sperma

In einer Studie an Spermien haben Forscher schädliche Effekte von Alltagschemikalien festgestellt. Problematisch: Die Einzelstoffe potenzieren ihre Wirkung gegenseitig. mehr »

Nervenärzte schlagen Alarm

Der Spitzenverband ZNS ist besorgt: Die Versorgung von Demenz-, Parkinson- und Schlaganfallpatienten gerate in Gefahr, warnen die Nervenärzte. mehr »

Das läuft falsch bei der Diabetes-Vorsorge

Viele Versuche, Diabetes und Adipositas vorzubeugen, sind zum Scheitern verurteilt: Gesundheitstage an Schulen und eine Zuckersteuer gehören dazu. Diabetes-Experte Prof. Stephan Martin würde die Ressourcen anders verteilen. mehr »