Ärzte Zeitung, 07.10.2009

Das lesen Ihre Patienten

Bild
Schnelle Selbsthilfe bei Rückenschmerzen

Die "Bild" hat eine neue Serie gestartet - Thema "Nie mehr Rückenschmerz!". Dort erklärt Professor Dietrich Grönemeyer, Leiter des Bochumer Instituts für Mikrotherapie, wie man Rückenbeschwerden vorbeugt und wie man sie selbst behandelt. Zum Start (Ausgabe vom 5. Oktober) gab es schon einmal die sieben häufigsten Rückenleiden und die passende Akuttherapie.

TV 14
Forscher zeigen: Der Körper heilt sich selbst

Mit der Fähigkeit zur Selbstheilung, die in uns steckt, sollen sich zwei Drittel aller Krankheiten lindern oder heilen lassen. Davon seien Forscher nicht nur überzeugt, berichtet die "TV 14". Das würden auch Studien belegen. So wurden Arthrose-Patienten in den OP geschoben, aber nie operiert, trotzdem spürten sie Besserung. Allerdings brauche es Ärzte, die die Heilungskräfte aktivieren.

Men's Health
Täglicher Nussverzehr schützt vor Herzinfarkt

Gesunde Ernährung, die vor Herzinfarkt schützt, ist laut dem neuen Sonderheft "Coach" des Männermagazins "Men's Health" einfach: Täglich eine Handvoll Nüsse knabbern. Damit verbessere "Mann" am schnellsten seine Ernährung. Es gebe kein anderes Lebensmittel, das eine größere vorbeugende Wirkung habe. Grund: die geballte Ladung an Vitamin E und ungesättigten Fettsäuren.

Focus
ADHS - nur eine Modekrankheit?

Immer mehr Eltern scheinen sich mit dem Aufmerksamkeitsdefizit/der Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ihrer Kinder herumzuplagen. Glaubt man einer Reportage des "Focus", sind ein bis zwei Kinder einer Schulklasse betroffen. Dabei stellt das Magazin die Frage, ob es sich wegen der steigenden Diagnosen nicht doch um eine Modekrankheit handelt. Die Antwort bleibt offen. Dafür gibt die Reportage aber Einblick in ein Feriencamp für ADHS-Kinder.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Mütter stellen früh die Weichen für Babys Gesundheit

Dicke Mutter = dickes Baby: Diese Gleichung geht oft auf - leider. Ernährungs-Experten tauschen sich daher auf einem Kongress über den frühen Einfluss der mütterlichen Ernährung u.a. auf das Diabetesrisiko des Kindes aus und geben Tipps. mehr »

Würden Ärzte Gröhe wählen?

In einer großen Umfrage fragten wir Ärzte: "Wenn der Bundesgesundheitsminister direkt vom Volk gewählt werden könnte, wen würden Sie wählen?" Lesen Sie hier die Antwort. mehr »

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »