Ärzte Zeitung, 31.05.2011

Biotech-Branche fällt bei Investoren durchs Raster

OTTOBRUNN (eb). Zu wenige Investoren nutzen die Biotech oder Medizintechnik Branchen. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Software-Initiative Deutschland (SID) unter ihren Mitgliedsunternehmen.

Es sei zu beobachten, so SID, dass Webprojekte und vor allem mobile Applikationen einen Boom erleben, Bereiche wie Biotech, Medizintechnik und Healthcare jedoch durch das Raster fielen.

"Dabei sind hier zwar hohe Startinvests gefordert, aber dafür auch langfristige Renditen und Erfolg am Markt möglich", so SID-Präsidentin Valentina Kerst.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Junge sind besonders depressionsgefährdet

Der Alltag junger Menschen birgt hohe Risiken für Depressionen. Ärzte warnen: Die Gefahr der Chronifizierung ist groß. mehr »

Allergien machen Kindern zu schaffen

Allergien, psychische Störungen und Unfälle bleiben die häufigsten Risiken für chronische Krankheiten von Kindern. Vor allem Asthma, Heuschnupfen und Neurodermitis beeinträchtigen den Nachwuchs. mehr »