Ärzte Zeitung, 27.06.2011

Mundipharma gibt Sprachführer Schmerz heraus

LIMBURG (eb). Zur Reisezeit ist jetzt der "Sprachführer Schmerz - Für Schmerzpatienten auf Reisen" von Mundipharma erschienen.

Dieser unterstützt Patienten mit chronischen Schmerzen bei der Kommunikation etwa in den Sprachen Englisch, Französisch und Türkisch, so das Unternehmen. In der Broschüre finde der Leser den wichtigsten Wortschatz nach Sprachen und Situationen sortiert.

Zudem enthält der Sprachführer Tipps, was ein Schmerzpatient auf Reisen beachten soll. Der Sprachführer kann kostenlos auf www.mundipharma.de angefordert oder herunter geladen werden.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wie kommen Ärzte an benötigte Grippe-Vakzinen?

Gesundheitsminister Spahn hat die rechtliche Grundlage gelegt, Grippe-Impfstoffe unter Ärzten auszutauschen. Aber wie geht das vonstatten? Darüber scheint Unklarheit zu herrschen. mehr »

Diagnose von Hautflecken per Smartphone

Die Lockerung des Fernbehandlungsverbots wirkt. Die Teledermatologie-Anwendung AppDoc soll Patienten mit verdächtigen Hautflecken zu einer schnelleren Diagnose verhelfen. mehr »

Wann ein Online-Kalender gegen den Datenschutz verstößt

Die neue Datenschutzgrundverordnung hält viele Datenschutz-Fallstricke für Arztpraxen bereit. Etwa bei der Online-Terminbuchung. mehr »