Ärzte Zeitung, 20.11.2011

DocMorris und Rewe gehen Kooperation ein

KÖLN (iss). DocMorris baut sein Kooperationsnetz aus. Ab dem kommenden Jahr arbeitet die Versandapotheke mit dem Lebensmitteleinzelhändler Rewe zusammen.

In den 3000 Rewe-Märkten werden die Kunden über das DocMorris-Angebot informiert und erhalten bei der Versandapotheke besondere Rabatte.

"Wir freuen uns, mit Rewe den optimalen Partner im Lebensmitteleinzelhandel an unserer Seite zu haben", so Olaf Heinrich von Doc Morris.

Die Kooperation umfasst kein Pick-up-System. Die Rewe-Kunden müssen Arzneien oder andere Produkte bei DocMorris bestellen oder in einer der 160 gleichnamigen Apotheken kaufen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Rettungsgasse blockieren kostet 320 Euro

Länderkammer verschärft die Bußgeldhöhe, wenn Rettungsgassen nicht beachtet werden. mehr »

Palliativmedizin erfordert Zusatzqualifikation

Die Debatte um die Verpflichtung von Hausärzten zur Zusatzausbildung in Palliativmedizin schlägt hohe Wellen. In der KBV-Vertreterversammlung am Freitag wurde KBV-Vize Hofmeister nun grundsätzlich. mehr »