Ärzte Zeitung, 17.12.2012
 

Humanalbumin

Biotest liefert nach China

DREIEICH. Den börsennotierten Hersteller von Blutprodukten Biotest zieht es ins Reich der Mitte. Mit dem chinesischen Pharmaunternehmen Wanbang Biopharma wurde ein langfristiger Distributionsvertrag über die Belieferung mit Humanalbumin geschlossen.

Wanbang gehört zur Fosun Pharma-Gruppe "und damit zu einem der größten chinesischen Pharma-Unternehmen", heißt es.

Die Kooperation sichere Biotest eine Position im expansiven chinesischen Albuminmarkt, teilt das hessische Familienunternehmen weiter mit.

Vergangenes Jahr wurden in China laut Biotest 180 Tonnen Humanalbumin verkauft, von denen mehr als 40 Prozent aus Einfuhren stammten. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11189)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wie Grippeviren ihr Erbgut steuern

Forscher haben nachgewiesen, wie Gene von Influenza-A-Viren an- und abgeschaltet werden. Die Erkenntnisse sollen die Entwicklung neuer Therapien vorantreiben. mehr »

Mehr Transparenz soll die Wogen der SPRINT-Studie glätten

Der Streit um die SPRINT-Studie hält an. Im Fokus steht die genutzte Methode der Praxisblutdruckmessung, um die sich Gerüchte rankten. Jetzt hat die SPRINT-Gruppe für mehr Transparenz gesorgt. mehr »

Vorsorge für den Brexit – Ansturm auf das Aufenthalts-Zertifikat

Viele Gesundheitsfachkräfte aus EU-Ländern haben Großbritannien schon verlassen. Diejenigen, die bleiben wollen, versuchen nun, das "Settled-Status"-Zertifikat zu erlangen. mehr »