Ärzte Zeitung, 18.01.2013

RSV-Immunglobulin

Biotest liefert für ADMA

DREIEICH. Der Blutproduktehersteller Biotest hat einen auf zehn Jahre angelegten Vertrag mit dem US-Pharmaunternehmen ADMA Biologics geschlossen.

Biotest wird damit alleiniger Lieferant von RSV (Respiratory-Syncytial-Virus)-Immunglobulin, das aus Humanplasma mit RSV-Antikörpern hergestellt wird. Dieses polyklonale Immunglobulin ("RI-002") ist das wichtigste Entwicklungsprodukt von ADMA.

Es soll demnächst in die klinische Phase III gegen primäre Immundefizienz (PID) gehen. Anfang Januar hat ADMA dafür sechs Millionen Dollar Venture-Capital eingeworben.

Biotest erhält von ADMA eine Vertriebslizenz für RI-002, die sich auf Europa, einige afrikanische Länder sowie den Mittleren Osten erstreckt. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11645)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nicht immer geht's sofort zum Arzt

20- bis 50-jährige Patienten in Deutschland sind offenbar leidensfähig. Denn sie verschieben den Arztbesuch oft um Wochen oder Jahre, obwohl sie Beschwerden haben. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

15:57 Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen. mehr »

Bei Meniskusriss nicht vorschnell operieren

Ärzte sollten bei Meniskusrissen nicht gleich eine arthroskopische Operation einleiten. Oft kommen Betroffene auch mit Gymnastik und Physiotherapie zum Ziel. mehr »