Ärzte Zeitung, 23.06.2014

Homecare

Nordic Capital übernimmt Mehrheit an GHD-Gruppe

AHRENSBURG. Die Investmentgesellschaft Nordic Capital ist neuer Mehrheitseigner der GHD Gesundheits GmbH Deutschland. Sie übernimmt den Hilfsmittellieferanten und Homecaredienstleister von der britischen Private-Equity-Gesellschaft IK Investment Partners, die seit 2010 bei der GHD investiert ist.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die GHD-Gruppe ist eigenen Angaben zufolge Marktführer im Homecare-Geschäft mit Hilfsmitteln und Infusionslösungen. Damit sowie mit der Fertigung patientenindividueller Zytostatika erwirtschaftete das Unternehmen 2013 rund 485 Millionen Euro.

Insgesamt habe man in diese Zeit bundesweit mehr als 140.000 Patienten versorgt, heißt es. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11095)
Organisationen
GHD Gesundheits (8)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »