Homecare

Nordic Capital übernimmt Mehrheit an GHD-Gruppe

Veröffentlicht:

AHRENSBURG. Die Investmentgesellschaft Nordic Capital ist neuer Mehrheitseigner der GHD Gesundheits GmbH Deutschland. Sie übernimmt den Hilfsmittellieferanten und Homecaredienstleister von der britischen Private-Equity-Gesellschaft IK Investment Partners, die seit 2010 bei der GHD investiert ist.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die GHD-Gruppe ist eigenen Angaben zufolge Marktführer im Homecare-Geschäft mit Hilfsmitteln und Infusionslösungen. Damit sowie mit der Fertigung patientenindividueller Zytostatika erwirtschaftete das Unternehmen 2013 rund 485 Millionen Euro.

Insgesamt habe man in diese Zeit bundesweit mehr als 140.000 Patienten versorgt, heißt es. (cw)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Symbol für „Datenschutz alter Schule“? Die eGK.

BfDI vs. SVR-Chef

Streitgespräch: „Wir brauchen Digitalisierung mit Gehirnschmalz!“

Annalena Baerbock wurde im Rahmen des Parteitages von Bündnis 90/Die Grünen mit großer Mehrheit als Kanzlerkandidatin bestätigt.

Bundestagswahl 2021

So sehen die Grünen die Gesundheitsversorgung der Zukunft