Ärzte Zeitung, 19.02.2015

Linda-Apotheken

90 Prozent mehr Gewinn

KÖLN. Deutschlands größter Apothekenverbund, die Dachmarkenkooperation Linda AG, hat im Geschäftsjahr 2013/14 (zum 30.09.) stark zugelegt.

Der Umsatz aus Kooperationen mit Handel und Industrie habe sich um knapp vier Prozent auf 18,3 Millionen Euro verbessert, heißt es. Da die sonstigen Erträge abnahmen, blieb der Gesamtumsatz mit 18,8 Millionen Euro auf Vorjahresniveau.

Dank hoher Gewinnausschüttung der Dienstleistungstochter Fitkauf (Pharmahandel und IT-Services) nahm der Jahresüberschuss um 90 Prozent auf 1,2 Millionen Euro zu. Bereinigt um diesen Effekt betrug der Zuwachs 44 Prozent.

Der Linda-Franchisezentrale sind nach eigenen Angaben aktuell 1200 Apotheken angeschlossen. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11551)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Fischkuss bringt Angler fast um

Ein Hobbyfischer zieht eine kleine Seezunge aus dem Wasser. Kurz darauf steht sein Herz still – aber nicht vor lauter Anglerglück, wie Ärzte bald herausfinden. mehr »

Erste Beschwerden gegen Facebook und Google

Unmittelbar nach Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat der Verein "Noyb" erste Anzeigen gegen Google und Facebook wegen "Zwangszustimmungen" auf den Weg gebracht. mehr »

CRISPR/Cas-Methode - Zwischen Zauberwerk und Hexenkunst?

Die CRISPR/Cas-Methode könnte hohen therapeutischen Nutzen stiften. Sie lässt aber auch Allmachtsfantasien blühen. Der Ethikrat sieht dies skeptisch und fordert mehr Regulierung. mehr »