Ärzte Zeitung, 08.02.2016

Pharma

Celesio kauft im Homecare-Geschäft zu

STUTTGART. Der Pharmagroßhändler Celesio hat eine Vereinbarung zur Übernahme des britischen Hauspflegedienstleisters Bupa Home Healthcare unterzeichnet.

Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Das Unternehmen beschäftigt laut Celesio rund 1000 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten in Großbritannien und versorgt jährlich 35.000 Patienten in den eigenen vier Wänden.

Kooperationspartner von Bupa Home Healthcare seien sowohl der staatliche Gesundheitsdienst NHS als auch private Krankenversicherer sowie Pharmaunternehmen.

Bupa Home Healthcare ist seit 2006 eine Sparte des Bupa-Konzerns. Dessen Kerngeschäft sind Krankenversicherungen sowie der Betrieb von Kliniken und Pflegeheimen. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11850)
Organisationen
Celesio (146)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So alt sind die Ärzte in Deutschland

Fast jeder dritte niedergelassene Arzt in Deutschland ist jenseits der 60. Wir zeigen in Grafiken, in welchen Fachbereichen die Vergreisung besonders stark ist. mehr »

Deutschland will Zuckerberg bezwingen

Zucker versteckt sich in vielen Fertigprodukten. Das erschwert eine gesundheitsbewusste Ernährung, so die Kritik beim 2. Zuckerreduktionsgipfel. Die Politik will eingreifen. mehr »

Riskanter Psychopharmaka-Einsatz in Altenheimen?

Wie oft bekommen Bewohner deutscher Altenheime beruhigende Medikamente? Diese Frage widmet sich eine jetzt Studie. Anscheinend liegt manches im Argen. mehr »