Ärzte Zeitung, 28.09.2016

Ausgezeichnet

Bus mit antimikrobakterieller Türklinke

HANNOVER. Auf der IAA für Nutzfahrzeuge in Hannover ist der Solaris Urbino als bester Bus ausgezeichnet worden. Dabei handelt es sich nach Angaben des Deutschen Kupferinstituts um den weltweit ersten Bus, dessen Haltegriffe aus antimikrobiellem Kupfer hergestellt wurden.

Der Bus habe die Jury unter anderem mit der Idee überzeugt, seine Fahrgäste durch den Einsatz antimikrobieller Kupferwerkstoffe an Handläufen und Handgriffen vor indirekten Keimübertragungen zu schützen. Da es sich weder um eine Beschichtung noch um eine Oberflächenbehandlung handele, werde die Wirkung weder durch Kratzer noch durch Abnutzung verringert. Massives Kupfer erreiche eine Inaktivierung von Krankheitserregern innerhalb kurzer Zeit. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich
[30.09.2016, 09:48:29]
Wolfgang P. Bayerl 
bitte an der Quelle beginnen
Dem Antibiotika-Einsatz in Tierzucht und Lebensmittelbereich.
Mikroorganismen sind keineswegs immer unsere Feinde, sondern auch unsere Freunde.
Ganz ohne macht auch krank, bitte nicht vergessen. zum Beitrag »
[28.09.2016, 14:42:15]
Fritz Lax 
Deutsches Kupferinstitut zeichnet Kupfertürgriffe aus...
... offensichtlich erhofft sich die Kupferindustrie neue Absatzmärkte...
Im richtigen Leben ist das Überleben der Mikroorganismen auf Türgriffen sehr heterogen - jeder, der sich für Hygiene begeistert weiß darum.
Was ist daran also so besonders??
Grüße Fritz Lax zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Grippe-Impfsaison noch lange nicht vorbei!

Kein Land Europas erreicht die Influenza-Impfziele der WHO. Jetzt vor der Grippewelle appellieren Experten daher an Ärzte, noch möglichst viele Patienten zu schützen. mehr »

Wenn Insulin zum fetten Problem wird

Schon leicht erhöhte Insulinspiegel können offenbar Adipositas sehr stark fördern. Forscher haben sich den Zusammenhang angeschaut und empfehlen Intervallfasten – mit einer Einschränkung. mehr »

Musiktherapie tut Krebskranken gut – zumindest kurzfristig

Ein Bericht für das IQWiG bescheinigt der Musiktherapie kurzfristigen Nutzen im Vergleich zur Routineversorgung bei Angst, Depression und Stress. Zur Bewertung von Langfrist-Effekten fehlen aber Daten. mehr »