Ärzte Zeitung online, 24.04.2017
 

Online-Trading

Brokerage-Direktbanken auf dem Prüfstand

HAMBURG. Viele Anleger wickeln ihre Wertpapiergeschäfte heute über Direktbanken im Internet ab. Die besten Konditionen dafür bietet ihren Kunden momentan die Postbank (Qualitätsurteil: "gut"). Das zeigt eine aktuelle Analyse des Deutschen Instituts für Service-Qualität, das zehn große Direktbanken auf Herz und Nieren getestet hat. Den zweiten Platz erreichte die Online-Broker Direktbank 1822direkt gefolgt von der Norisbank – beide ebenfalls mit einem guten Gesamtergebnis. Das Marktforschungsinstitut mit Sitz in Hamburg hat nach eigenen Angaben die zehn größten Anbieter getestet. Kriterien der Prüfung seien unter anderem Konditionen, Sicherheit und der Kundenservice gewesen. (mh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Vom Sinn und Unsinn medikamentöser Arthrose-Therapien

Arthrosebeschwerden sind weit verbreitet und nur begrenzt medikamentös behandelbar. Ein Update zur Evidenzlage medikamentöser Therapien wurde nun präsentiert. mehr »

Diesen Effekt haben Walnüsse auf Lipide

Die Lipidsenkung durch den täglichen Verzehr von Walnüssen stellt sich offenbar unabhängig davon ein, ob man dabei auf Kohlenhydrate oder Fette oder auf beides verzichtet. mehr »

Weltärztebund und Papst im Dialog zur Palliativmedizin

Seltene Kooperation: Weltärztebund und Papst sprechen sich für ein Sterben in Würde aus, aber gegen Euthanasie und assistiertem Selbstmord. mehr »