Ärzte Zeitung, 07.01.2016

Tarifwechsel

Gothaer tritt Leitlinien bei

KÖLN. Auch die Gothaer Krankenversicherung will künftig das Tarifwechselrecht in der privaten Vollversicherung möglichst kundenfreundlich umsetzen.

Der Kölner Versicherer ist den Tarifwechsel-Leitlinien des Verbands der privaten Krankenversicherung beigetreten.

Damit greift die Selbstverpflichtung der Branche bei rund 150.000 Vollversicherten zusätzlich. Die Leitlinien, die über die gesetzlichen Vorschriften hinausgehen, sind am 1. Januar in Kraft getreten.

Eigentlich wollte die Gothaer Kranken von Anfang an mit von der Partie sein, beim formalen Beitritt ist aber offensichtlich etwas schief gelaufen. (iss)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

"Natürliche Cholesterinsenker" bei Statin-Intoleranz?

Nahrungsergänzungsmittel als "natürliche Cholesterinsenker" sind umstritten. Bei Patienten mit Statinunverträglichkeit können sie aber hilfreich sein. Was empfehlen Experten? mehr »

Bei der Digitalisierung viel Luft nach oben

Die KBV hat nachgefragt, was sich in Sachen Digitalisierung in den Arztpraxen schon getan hat. Fazit: Manches ist schon umgesetzt. Wo sind noch ungenutzte Chancen? mehr »

Forscher entdecken Mikroplastik in menschlichen Stuhlproben

12.43Eine Pilotstudie hat winzige Plastikpartikel in menschlichen Stuhlproben gefunden – weltweit. Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat unterdessen eine erste Stellungnahme abgegeben. mehr »