Ärzte Zeitung online, 16.09.2019

Am Selenter See

Privatklinik gegen Burn-out eröffnet

SELENT. Eine auf stressassoziierte Erkrankungen spezialisierte Privatklinik hat am Selenter See in Schleswig-Holstein eröffnet.

Das Haus Blomenburg verfügt über 69 Zimmer, in denen Patienten mit Depressionen, Burn-out und Ängsten untergebracht sind. Behandelt werden sie von 14 Ärzten und Psychologen, acht Therapeuten und zwölf Pflegekräften.

Insgesamt sind nach eigenen Angaben 55 Arbeitsplätze entstanden. Die Klinik befindet sich in dem ehemaligen Jagdschloss Blomenburg, das mit rund 20 Millionen Euro für den Klinikbetrieb restauriert wurde.

Außer mit dem therapeutischen Angebot wirbt das Haus, an dem die Asklepios Kliniken beteiligt sind, auch mit „exklusivem Ambiente und absoluter Diskretion“. (di)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Künstliches Pankreas punktet im Alltag

Ein „closed loop“ aus sensorgestützter Glukosemessung und Insulinpumpe kann die Stoffwechseleinstellung bei Diabetes deutlich verbessern, zeigt eine US-Studie auf. mehr »

Kontroverse um Spahns Gesetz für besseren Masernschutz

Der Bundestag hat in erster Lesung das geplante Masernschutzgesetz debattiert. Die Opposition kritisiert, das Gesetz atme zu viel Zwang und Sanktion. mehr »

Tuberkulose bleibt die infektiöse Todesursache Nummer 1

Inzidenz und Mortalität der Tuberkulose gehen einem WHO-Report zufolge weltweit zurück. Die für 2020 angestrebten Ziele sind trotzdem außer Reichweite. mehr »