Fortbildungs-Tipps für Sonntag

Manche Erkrankungen betreffen längst nicht mehr nur Kinder

Veröffentlicht:

Immer mehr Mukoviszidose-Kranke erreichen aufgrund der besseren medizinischen Versorgung das Erwachsenenalter. Noch vor 20 Jahren starben die meisten Patienten im Kindesalter, inzwischen ist die Lebenserwartung auf knapp 40 Jahre gestiegen. Mehr als die Hälfte der etwa 7000 Erkrankten in Deutschland sind inzwischen erwachsen. Das bedeutet für Internisten und Hausärzte neue Herausforderungen - sie müssen sich mit dem Krankheitsbild vertraut machen, um die Patienten adäquat versorgen zu können. Zum Teil betreuen aber auch Kinderärzte ihre erwachsenen Patienten weiter.

Ähnliches trifft zum Beispiel auch auf Patienten mit einer Transposition der großen Gefäße (TGA) zu. Bei dieser Fehlbildung, bei der die Körperschlagader aus der rechten Herzkammer entspringt und die Lungenschlagader aus der linken Herzkammer, erreichen dank der arteriellen Switch-Operation inzwischen einige Patienten das Erwachsenenalter.

Weitere Themen des Symposiums sind: Nachsorge krebskranker Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener, Kinder mit HIV sowie Hypertonie bei Kindern.

Wenn Erwachsene zum Kinderarzt gehen Sonntag, 19. April, 13.00 Uhr, Saal 11; Leitung: M. Lentze, W. Siegenthaler

Mehr zum Thema

Wundtherapie

Bei chronischen Wunden die maskierte PAVK nicht übersehen!

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Das alte Muster 1 wird in die Einzelteile zerlegt und digitalisiert. Heraus kommt ein Stylesheet, das ganz ähnlich aussieht – aber mit Barcode.

© mpix-foto / stock.adobe.com

Praxis-EDV

So funktioniert die eAU auch ohne TI

Magenverkleinerung: Nach der Rechtsprechung des BSG komme eine solche bariatrische Operation nur als Ultima Ratio in Betracht.

© science photo library

Gewichtsabnahme durch Magenverkleinerung

Bundessozialgericht erleichtert Zugang zur bariatrischen Operation