DGIM

Online-Profile fürs Praxismarketing

Veröffentlicht: 14.04.2010, 05:00 Uhr

435 000 Adressen aus dem Gesundheitswesen sind nach eigenen Angaben über das Such- und Bewertungsportal jameda im Internet zu finden, darunter auch die niedergelassener Ärzte. Der Grundeintrag ist kostenfrei. In Wiesbaden informiert jameda Ärzte über Möglichkeiten, die Plattform fürs Praxismarketing zu nutzen. So kann eine eigene Website aufgebaut werden, und in der Arztsuche werden Ärzte mit Foto dargestellt. Vier verschiedene Pakete bietet jameda Ärzten an, im Web auf sich aufmerksam zu machen. Sie kosten zwischen 0 und 549 Euro im Jahr. (Halle 3) (ger)

Mehr zum Thema

Innere Medizin

Schellong ist neuer DGIM-Präsident

Im Fokus der Internisten

Die unheilige Allianz von Herz und Niere

Interview mit DGIM-Chef

„Gestern Science Fiction, heute Realität“

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Ist der ICD noch immer ein Lebensretter?

Kardiologie

Ist der ICD noch immer ein Lebensretter?

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Neue Datenanalyse

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden