Kolorektales Karzinom/Darmkrebs

100 000 Darmkrebs-Fälle mit Koloskopie verhindert

Veröffentlicht:

HEIDELBERG (ple). Schätzungen zufolge werden bis Ende 2010 durch die Früherkennungskoloskopie bei Menschen im Alter von 55 bis 84 Jahren bundesweit fast 99 000 Darmkrebsfälle verhindert sowie fast 47 200 Darmkrebserkrankungen frühzeitig - oft noch in einem heilbaren Stadium - erkannt sein.

Das ist das Fazit einer Studie von Wissenschaftlern um Professor Herrmann Brenner vom Deutschen Krebsforschungsinstitut in Heidelberg (Dtsch Ärztebl Int 2010; 107(43): 753). Die Früherkennungskoloskopie ist seit 2002 Bestandteil des Krebsfrüherkennungsprogramms.

Mehr zum Thema

Digitale Prävention

Online-Tool ermittelt Darmkrebs-Risiko

Zulassung erweitert

Pembrolizumab mit neuer Indikation bei Darmkrebs

Low-Risk-Symptome für Darmkrebs

Immunologischer Stuhltest eignet sich für Patienten-Triage

Das könnte Sie auch interessieren
Hochrisikopatienten richtig antikoagulieren

COVID-19 & Thrombose

Hochrisikopatienten richtig antikoagulieren

Anzeige
Management tumorassoziierter VTE

CME-Fortbildung

Management tumorassoziierter VTE

Anzeige
CAT bei „3G“-Tumoren richtig managen

Empfehlungen

CAT bei „3G“-Tumoren richtig managen

Anzeige
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die vergangenen Wochen seien mit Blick auf die Pandemie sehr ermutigend gewesen, sagte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Mittwoch im Bundestag.

Corona-Befragung im Bundestag

Spahn kommt glimpflich davon