AIDS / HIV

135 000 Euro für Aidskranke

FRANKFURT/MAIN (Smi). 135 000 Euro für Aidskranke und HIV-Positive haben 3112 Jogger und Walker sowie die sie unterstützenden Sponsoren beim 11. "Lauf für mehr Zeit" durch die Frankfurter Innenstadt zusammengetragen. Ein Rekordergebnis, wie die Frankfurter Aids-Hilfe mitteilt. Mit dabei war auch in diesem Jahr wieder ein Team von der "Ärzte Zeitung".

Veröffentlicht:

Der 5000 Meter lange "Lauf für mehr Zeit" ist eine Benefizveranstaltung zugunsten des ambulanten Pflegedienstes der Aids-Hilfe Frankfurt am Main. Traditionell nutzen die Veranstalter und Selbsthilfegruppen das Event auch, um in der Frankfurter Innenstadt für die Unterstützung von Aids-Patienten und HIV-Betroffene zu werben.

In diesem Jahr war die Stimmung auf dem Opernplatz besonders ausgelassen, da nach Jahren zu diesem Anlaß erstmals wieder die Sonne schien. Trommler und Tänzer heizten den Joggern und Walkern vor dem Startschuß ein, Tausende Zuschauer säumten die Straßen, um die Teilnehmer anzufeuern.

Schnellster Läufer war Christophe Chayrieuet. Er legte die fünf Kilometer in 14 Minuten und 45 Sekunden zurück. Bei den Frauen siegte Birgitt Bohn in 17 Minuten, 21 Sekunden. Von der "Ärzte Zeitung" war in diesem Jahr insgesamt 17 Kollegen dabei, ebenfalls ein Rekord.

Den höchsten Spendenbetrag sammelte im übrigen ein Arzt: Der Frankfurter Allgemeinarzt Dr. Leo Locher trug 10 350 Euro zusammen. Seit 1996 sind durch den Benefizlauf mehr als eine Million Euro zugunsten Aids-Kranker gespendet worden.

Mehr zum Thema

Kommentar zum Welt-Aids-Tag

Sag, wie hältst Du’s mit HIV?

HIV / Aids

Wieder mehr HIV-Infektionen in Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Vor der Arzneigabe alle möglichen Risiken abgewägt? Bereits Medizinstudenten sollen sich künftig „relevantes pharmakotherapeutisches Wissen zu häufig verordneten und/oder besonders risikoreichen Arzneimitteln“ aneignen.

Neue Lehrkonzepte

Das ist Spahns neuer Plan für mehr Arzneisicherheit

Eine gesunde Ernährungsweise kann ihn vielerlei Hinsicht Vorteile haben.

Gemüse und Nüsse statt Burger und Bratwurst

Seltener Impotenz dank mediterraner Ernährung?