AIDS / HIV

56 000 haben bei uns HIV

Veröffentlicht: 28.11.2006, 08:00 Uhr

BERLIN (ddp.vwd). In Deutschland leben deutlich mehr HIV-Infizierte als bislang angenommen. Nach aktuellen Schätzungen des Berliner Robert-Koch-Instituts (RKI) wird von etwa 56 000 Betroffenen ausgegangen. Das teilte das RKI gestern mit.

Ende 2005 war von 49 000 Menschen mit der Immunschwächekrankheit ausgegangen worden. Etwa 2700 Menschen haben sich in diesem Jahr neu infiziert, wie bereits gemeldet. Im ersten Halbjahr seien 1197 neue Fälle registriert worden.

Lesen Sie dazu auch: 6,5 Millionen Aids-Tote 2030

Mehr zum Thema

Coronavirus

Schwierige Suche nach dem richtigen COVID-19-Medikament

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Rettungsschirm

Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden