7 g Schoki pro Tag für gute CRP-Werte

Veröffentlicht:

CAMPOBASSO (hub). Dunkle Schokolade schützt das Herz, haben Forscher aus Italien erneut bestätigt. Knapp sieben Gramm am Tag oder eine halbe Tafel pro Woche - zu dieser Idealmenge dunkler Schoki raten sie. Die Forscher hatten Daten von fast 5000 Personen ohne KHK-Risikofaktoren ausgewertet (J Nutr 138, 2008, 1939).

Ein Teil aß keine Schokolade, ein Teil nur dunkle. Die CRP-Spiegel bei den Schokolade-Essern waren im Mittel 17 Prozent niedriger. Das bedeute: Frauen hätten ein 30 Prozent, Männer ein 25 Prozent niedrigeres KHK-Risiko durch die Flavonoide der dunklen Schokolade.

Mehr zum Thema

Wissenschaftliche Highlights der 9. Nationalen Hyperlipidemia Academy

Neue Entwicklungen in der Diagnostik und Therapie von Fettstoffwechselstörungen

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Amgen GmbH, München

Daten stützen ISCHEMIA-Resultate

KHK mit Myokardischämie nicht gefährlicher als ohne

Das könnte Sie auch interessieren
Vitamin-B12-Mangel frühzeitig behandeln!

© Aleksandr | colourbox.de

Fatal verkannt

Vitamin-B12-Mangel frühzeitig behandeln!

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
Aktuelle Empfehlungen für die Praxis

© polkadot - stock.adobe.com

Vitamin-B12-Mangel

Aktuelle Empfehlungen für die Praxis

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
B12-Mangel durch PPI & Metformin

© Pixel-Shot - stock.adobe.com

Achtung Vitamin-Falle

B12-Mangel durch PPI & Metformin

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Fehlende Wirksamkeit gegen aktuelle SARS-CoV-2-Varianten

FDA zieht Zulassung für Evusheld® vorläufig zurück