Ebola

Ablauf der Epidemie zum Nachlesen

Veröffentlicht:

BERLIN. In der neusten Ausgabe des New England Journal of Medicine fasst das WHO Ebola Response Team den Ebolaausbruch in Westafrika zwischen Dezember 2013 und April 2016 zusammen (NEJM 2016; 375:587-596).

Im Artikel werden das Ausmaß des Ausbruchs, die Quelle der ersten humanen Fälle in Guinea, die Ausbreitung in Guinea, Liberia und Sierra Leone, das schnelle Wachstum der Epidemie, der Einfluss der Interventionen und das Ende der Epidemie in Westafrika beschrieben, teilt das Robert Koch-Institut mit.

Außerdem geht es um notwendige Vorbereitungen, um weitere Ausbrüche zu verhindern oder früher einzudämmen. (eb)

Der Artikel steht zur Verfügung unter www.nejm.org/doi/10.1056/NEJMsr1513109

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Lungenkrebs und Mamma-Ca

Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

SARS-CoV-2 und COVID-19

Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Joggen soll erlaubt sein, auch nach 22.00 Uhr. Dies dann aber nur noch alleine, geht aus Änderungsanträgen zum 4. Bevölkerungsschutzgesetz hervor.

Infektionsschutzgesetz

Koalitionsfraktionen basteln an der „Notbremse“