Rückenschmerzen

Altersresignation bei Rückenschmerzen

MARBURG (eb). Ältere Patienten (über 65 Jahre) geben beim Arztbesuch Rückenschmerzen häufig nicht an.

Veröffentlicht:

Erst bei stärkeren Schmerzen (Korff-Grad 3 und 4) berichten fast alle davon, hat eine Kohortenstudie der Uniklinik Marburg in Hausarztpraxen ergeben (DGN 2012; 13 (2): 21).

Ein besseres Selbstmanagement der Schmerzen scheine nicht die Ursache für das Verschweigen zu sein.

Dem Ansprechen des Problems und damit der Chance einer Linderung stehe wahrscheinlich die Vorstellung entgegen, dass Rückenschmerzen ein normales Übel des Alters seien, gegen das "kein Kraut gewachsen ist".

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Alena Buyx, Vorsitzende Deutscher Ethikrat

COVID-19-Impfungen

Ethikrat: Ärzte sollten Impfreihenfolge weiter einhalten