BUCHTIPP DES TAGES

Analgesie ohne Medikamente

Veröffentlicht:

Einen "Einblick in die Fülle der komplementären Methoden zur Behandlung von Schmerzen" bietet das Buch "Nichtmedikamentöse Schmerztherapie". Die einführenden Kapitel befassen sich allgemein mit dem Phänomen Schmerz, seinem Sinn und seiner Messung. Darüber hinaus geht es um die Dokumentation und Therapie sowie um den Placebo-Effekt.

Anschließend werden mehr als 30 verschiedene Arten der Schmerzbekämpfung vorgestellt - eben alles, außer Pharmaka, ohne dass diese deshalb rundheraus abgelehnt werden. Das Spektrum reicht von Kneipp-, Musik- und Aromatherapie über Biofeedback, Akupunktur und Hypnose bis zu Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin, zum Beispiel Qigong.

"Schmerzen sind Teil unseres Lebens", heißt es im Vorwort. "Doch oft werden sie - wie wir besonders von Menschen mit chronischen Schmerzen wissen - als sinnlose Pein erlebt." Gerade ein solcher, den ganzen Menschen erfassender Schmerz erfordere eine ganzheitliche Behandlung, betonen die Herausgeber und Mitautoren. Deshalb werden auch Aspekte wie der Einfluss von Glauben und Humor oder die ganzheitliche interdisziplinäre Schmerztherapie "Total soothing" in eigenständigen Kapiteln behandelt. Ziel des Buches ist es, "Hilfe für Leidende zu ermöglichen und weiter zu verbessern". (sir)

Günther Bernatzky, Rudolf Likar, Franz Wendtner, Gerhard Wenzel, Michael Ausserwinkler, Reinhard Sittl (Hrsg.): Nichtmedikamentöse Schmerztherapie. Komplementäre Methoden in der Praxis., Springer-Verlag, Wien/New York 2007, 525 Seiten, 61 Abbildungen (s/w), 68 Euro, ISBN: 978-3-211-33547-5

Mehr zum Thema

Langzeitfolgen von COVID-19

S1-Leitlinie zu Post-/Long-COVID veröffentlicht

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Gesundheitsminister empfehlen, Kinder und Jugendliche gegen COVID-19 zu impfen. Die STIKO hat noch keine Entscheidung getroffen.

© Frank Hoermann / SvenSimon / picture alliance

Reaktionen auf GMK-Beschluss

Corona-Impfangebot an Teenager entzweit die Ärzteschaft

Nicht so wie die Anderen: Vorurteile und Diskriminierung machen vielen Menschen gesundheitlich zu schaffen.

© dashu83 / stock.adobe.com

Neue Studie vorgestellt

„Vorurteile und Diskriminierung machen krank“