Umweltmedizin

BÄK fordert besseren Schutz vor Feinstaub

Veröffentlicht:

DORTMUND (ddp). Als Reaktion auf das Feinstauburteil des Bundesverwaltungsgerichts fordert die Bundesärztekammer von den Kommunen einen besseren Schutz der Bevölkerung.

Die Entscheidung schärfe "hoffentlich das Bewusstsein für die Gefahren von Feinstaub in der Atemluft", sagte die Vorsitzende des Ausschusses Gesundheit und Umwelt der Bundesärztekammer, Martina Wenker, den Dortmunder "Ruhr Nachrichten".

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hatte am Donnerstag den Schutz von Anwohnern stark befahrener Straßen vor übermäßiger Feinstaubbelastung gestärkt.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen