Diabetes mellitus

Bald jeder dritte Erwachsene mit Diabetes?

Veröffentlicht: 25.10.2010, 05:00 Uhr

ATLANTA (mut). In 40 Jahren wird vermutlich jeder fünfte bis jeder dritte erwachsene US-Bürger Diabetes haben. Das geht aus einer Analyse der Gesundheitsbehörde CDC in Atlanta hervor. Derzeit ist etwa jeder zehnte Erwachsene in den USA Diabetiker. In der Analyse wurden die derzeitigen Zuwachsraten bei Diabetes auf die im Schnitt deutlich ältere Bevölkerung in 40 Jahren hochgerechnet. Angenommen wird, dass die Inzidenz von derzeit jährlich 8 auf 15 Neuerkrankungen pro 1000 Bewohner steigt. Da in Deutschland ähnliche Probleme beim Lebensstil und Demografie bestehen, könnte sich auch hier die Prävalenz bis 2050 verdoppeln bis verdreifachen.

Mehr zum Thema

Diabetesstrategie

Ärzte fordern von Regierung Vertragstreue

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
30 Fragen und Antworten zu „Apps auf Rezept“

FAQ

30 Fragen und Antworten zu „Apps auf Rezept“

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden