Bayer bietet Online-Fortbildung im virtuellen Fußballstadion

BERLIN (ger). Fußball auf allen Kanälen. Passend zur WM 2006 präsentiert das Pharma-Unternehmen Bayer Healthcare im virtuellen Fußballstadion eine Online-Fortbildung zu seinem PDE-5-Hemmer Vardenafil (Levitra®). Dabei erhalten Teilnehmer auf unterhaltsame Art und Weise - direkt vom Spielfeldrand sozusagen - Informationen und aktuelle Studienergebnisse zur erektilen Dysfunktion.

Veröffentlicht:

Die Produktschulung für Ärzte ist in drei Module unterteilt, die jeweils weniger als zehn Minuten dauern. Die "Qualifikationsspiele" stehen seit einigen Wochen im Netz, die zweite Runde ist jetzt seit einigen Tagen online. In dem Modul spielt das Levitra®-Team um den gleichnamigen Cup, das Spiel kommt in Form von Flash-Animationen auf den Bildschirm.

Die Zuschauer können aktiv eingreifen, indem sie Antworten auf Fragen zum Thema erektiler Dysfunktion per Mausklick geben. Die Module sind von der Business Solutions Medicine Online GmbH entwickelt worden und laufen derzeit nach eigenen Angaben weltweit in 40 Ländern.

Internet: www.football.levitra.info (Zugangscode für Leser der "Ärzte Zeitung": levitra-de26)

Mehr zum Thema

Endovaskuläre Therapie

Bei erektiler Dysfunktion helfen manchmal Stents

Okulare Nebenwirkungen

PDE-5-Hemmer können auch ins Auge gehen

Das könnte Sie auch interessieren
Was zur Prophylaxe wirklich nützt

© bymuratdeniz / Getty Images / iStock

Rezidivierende Harnwegsinfekte

Was zur Prophylaxe wirklich nützt

Kooperation | In Kooperation mit: Dermapharm AG
Fast jede Frau macht die Erfahrung einer Blasenentzündung. Häufigster Erreger ist E. coli.

© Kateryna_Kon / stock.adobe.com

Prophylaxe von Harnwegsinfekten

Langzeit-Antibiose nicht mehr First Line

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Dermapharm AG
Plädoyer für die Immunprophylaxe bei Harnwegsinfekten

Experten-Workshop

Plädoyer für die Immunprophylaxe bei Harnwegsinfekten

Kooperation | In Kooperation mit: Dermapharm AG
Neues und Wissenswertes rund um das Thema Schilddrüse

© Nerthuz / iStock

Kleines Organ ganz groß

Neues und Wissenswertes rund um das Thema Schilddrüse

Kooperation | In Kooperation mit: Sanofi-Aventis
PD Dr. Joachim Feldkamp (links), Internist und Endokrinologe vom Klinikum Bielefeld-Mitte und Prof. Dr. Markus Luster (rechts), Nuklearmediziner vom Uniklinikum Gießen-Marburg

© [M] Feldkamp; Luster; Sanofi-Aventis

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Bei erhöhtem TSH-Wert nicht gleich die Diagnostik-Maschinerie starten

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Sanofi-Aventis
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Datenerfassung, Dokumentationen – und das gleich mehrfach: Zwei Drittel aller Befragten zeigten sich in der MB-Befragung „unzufrieden“ oder „eher unzufrieden“ mit der IT-Ausstattung an ihrem Arbeitsplatz.

© alphaspirit / stock.adobe.com

Update

Ergebnisse des MB-Monitors

Ein Viertel der Ärzte denkt über Berufswechsel nach