Demenz

Bluttest zur Diagnose der Alzheimer-Demenz

Veröffentlicht: 29.05.2009, 19:03 Uhr

HENNIGSDORF(ars). Mit einem neuen Bluttest könnte die Alzheimer-Demenz bald frühzeitig diagnostiziert werden.

Das Verfahren dient zum Nachweis von drei Biomarkern, die Rückschlüsse zulassen auf die Dilatation und Konstriktion der Mikrogefäße im Gehirn und damit auf die zerebrale Durchblutung.

Einer Mitteilung zufolge hat das Diagnostikunternehmen Brahms den Test in Zusammenarbeit mit der Ludwigs-Maximilians-Universität München in einer Studie mit 94 Patienten geprüft. Gesunde und Kranke ließen sich mit einer Genauigkeit von 81 Prozent unterscheiden.

Mehr zum Thema

Neurodegeneration

Bildung fördert Resilienz gegen Alzheimer

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden