Herzstiftung

Bundesweite "Herzwochen" starten im November

Veröffentlicht:

FRANKFURT / MAIN. Am 1. November starten unter dem Motto "Herz unter Stress" die bundesweiten Herzwochen. In über 1000 kostenfreien Veranstaltungen informieren Herzspezialisten in Kliniken und Herzzentren bis zum 30. November.

Interessierte über die wichtigsten Risikokrankheiten für Herz-Kreislauf-Leiden wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Herzinsuffizienz und Herzrhythmusstörungen sowie deren Entstehung, teilt die Deutsche Herzstiftung mit. (eb)

Weitere Informationen und Veranstaltungskalender unter www.herzstiftung.de/herzwochen.html

Mehr zum Thema

Nieren, Lebern, Herzen

So viele Organe werden gespendet – und benötigt

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wer sollte diese Spritze mit der Moderna-Vakzine zuerst bekommen? Die Barmer schlägt eine Feinjustierung der Impfstrategie vor.

Morbi-RSA-Daten nutzen

Konzept: Weniger COVID-19-Tote durch gezielteres Impfen

Eine Figur vor einer Apotheke in Ilmenau (Thüringen) mit Mundschutz:

Bund-Länder-Gespräche

Lockdown bis 14. Februar, keine FFP2-Pflicht?