Förderpreis 

Der SilverStar - Aktiv für ältere Patienten

Dass ein erfülltes Leben auch für ältere Menschen mit Diabetes möglich bleibt, ist das Ziel des SilverStar - dem Förderpreis von Berlin-Chemie.

Veröffentlicht:

BERLIN. Der SilverStar ist ein Preis, mit dem Berlin-Chemie Projekte oder Initiativen fördert, die zu einer besseren Versorgung älterer Menschen mit Diabetes beitragen.

Getreu dem Motto "Aktiv für ältere Patienten" kann sich jeder um den SilverStar bewerben - ob Gesundheitsprofis oder engagierte Angehörige, Freunde oder selbst Betroffene: Gesucht werden kreative Ideen, die älteren Menschen mit Diabetes den Umgang mit ihrer Erkrankung erleichtern, heißt es auf der Website zum SilverStar.

Der SilverStar steht symbolisch für die Generation der "Silberhaarigen", das heißt für ältere Menschen mit Diabetes. Sie sind die Stars, sie sollen im Mittelpunkt stehen. Diabetes kann für viele ältere Menschen zum Problem werden.

Der SilverStar will zeigen, dass es sich lohnt, den Kopf nicht in den Sand zu stecken. Wer aktiv bleibt und positiv denkt, kann viel erreichen.

Das gilt nicht nur für die Betroffenen selbst, sondern auch für die Menschen im sozialen Umfeld, die sich aktiv für ältere Menschen mit Diabetes einsetzen. Dieses Engagement will der SilverStar würdigen und fördern.

Die geriatrische Diabetestherapie wird weiter an Bedeutung gewinnen und zu einer der größten Herausforderungen in der medizinischen Versorgung werden. Bereits jetzt unterstützt das Unternehmen viele Projekte in den Bereichen Diabetes und Altersmedizin.

Mit dem SilverStar, der 2013 zum dritten Mal verliehen wird, setzt das Unternehmen ein weiteres Zeichen und fördert mit einer Gesamtsumme von 25.000 Euro Projekte, die zu einer Verbesserung der Versorgung älterer Menschen mit Diabetes beitragen. (eb)

Mehr Infos und Bewerbungen unter: www.silverstar-preis.de

Mehr zum Thema

Wundheilung bei Diabetes

Wie chronische Wunden dank Nanochemie heilen

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Druck entweicht: Wirtschaftlichkeitsprüfungen sind ein Schreckgespenst für Arztpraxen. Doch das Risiko für Arzneimittel-Regeresse scheint mittlerweile gering.

© HappyRichStudio / stock.adobe.com

Der Druck ist raus

Arzneimittel-Regresse treffen weniger, als man denkt

Schmerzen im Thoraxbereich: Bei einem jungen Mann wurden einige Monate nach einer Akupunkturbehandlung außer einer Perikarditis nadelartige Konstrukte im Herzen gefunden.

© staras / stock.adobe.com

Akute Perikarditis

Akupunktur brachte jungen Mann auf die Intensivstation