Report

Deutsche benötigen weniger Zahnersatz

Veröffentlicht:

BERLIN. In Deutschland benötigen laut Zahnreport der Barmer immer weniger Menschen einen Zahnersatz.

Von 2014 bis 2017 ging der Anteil der Versicherten ab 20 Jahren, die Prothesen, Brücken oder Zahnkronen bekamen, um acht Prozent zurück.

Dies sei der besseren Mundgesundheit zu verdanken. Allerdings müsse der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) die Regelversorgung überprüfen, fordert die Barmer. (eb)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Bundesgerichtshof

Arzthaftung: Schadensaufteilung ist nicht zulässig

Auch neue Geräte betroffen

TÜV: Jedes sechste Röntgengerät hat Mängel

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Nephrologe rät

RAS-Blocker bei Hyperkaliämie möglichst nicht sofort absetzen

Lesetipps