Jetzt bewerben!

Deutscher Schmerzpreis 2020 ausgelobt

Veröffentlicht:

Berlin. Mit dem Ziel, die Versorgung von Schmerzpatienten in Deutschland zu verbessern, verleihen die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS) und die Deutsche Schmerzliga (DSL) auch im kommenden Jahr den Deutschen Schmerzpreis – Deutscher Förderpreis für Schmerzforschung und Schmerztherapie. Nominierungen und Bewerbungen müssen bis spätestens 31. Dezember 2019 bei der DGS, Geschäftsstelle Berlin, eingehen.

Mit dem mit 5000 Euro dotierten Preis werden Persönlichkeiten geehrt, die sich durch wissenschaftliche Arbeiten zu Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Schmerzen verdient gemacht oder die durch ihre Arbeit entscheidend zum Verständnis von Schmerzen und betroffenen Patienten beigetragen haben, heißt es in einer Mitteilung der DGS.

Der Förderpreis wird beim Deutschen Schmerz- und Palliativtages 2020 in Leipzig verliehen. Die Wahl erfolgt durch eine unabhängige Jury und den wissenschaftlichen Beirat. (eb)

Nominierungen und Bewerbungen: Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V., Lennéstr. 9, 10785 Berlin

Mehr zum Thema

Operativ versus konservativ

Frühe Diskektomie bei Ischias im Einzelfall von Vorteil?

Das könnte Sie auch interessieren
Muskeltonus wieder ins Gleichgewicht bringen

© mantinov / stock.adobe.com

Muskulär bedingte Schmerzen

Muskeltonus wieder ins Gleichgewicht bringen

Kooperation | In Kooperation mit: Trommsdorff GmbH & Co. KG
Den Schmerz an der Wurzel packen

© [M] pololia / stock.adobe.com | Mara Zemgaliete / stock.adobe.com

Muskelverspannung

Den Schmerz an der Wurzel packen

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Trommsdorff GmbH & Co. KG
Einsatz von Pridinol bei muskulär bedingtem Rückenschmerz

Experten-Workshop

Einsatz von Pridinol bei muskulär bedingtem Rückenschmerz

Kooperation | In Kooperation mit: Trommsdorff GmbH & Co. KG
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen