Diabetes mellitus

Diabetes-Projekt hilft, neues Wissen rasch umzusetzen

FRANKFURT AM MAIN (hbr). Damit Forschungsergebnisse in der Diabetologie künftig schneller bekannt und diskutiert werden, wurde jetzt die Fortbildungsreihe "Peaks & Valleys" für Hausärzte, hausärztliche Internisten und Diabetologen gestartet.

Veröffentlicht: 24.03.2006, 08:00 Uhr

"Peaks & Valleys" wurde von Lilly Deutschland zusammen mit Diabetologen initiiert. Der Name beziehe sich auf den Blutzuckerverlauf von Diabetikern, sagte Professor Rüdiger Landgraf vom Universitätsklinikum München bei einer Veranstaltung des Unternehmens in Frankfurt am Main.

Vier Vortragsformen bedienen unterschiedliche Zielgruppen

International ist das  "Peaks & Valleys-Projekt" bereits etabliert. Nun soll die Fortbildungsreihe auch in Deutschland helfen, aktuelle Themen und neues Wissen zur Diabetestherapie schneller in die Praxis zu übertragen. Denn bis Erkenntnisse im Alltag umgesetzt werden, vergeht oft viel Zeit.

Bei dem für Deutschland entwickelten Konzept, das Landgraf bei der Veranstaltung vorgestellt hat, bilden vier Veranstaltungsformen die Basis. Sie bedienen je nach Zielgruppe verschiedene Bedürfnisse. So diskutieren Diabetologen bei einem jährlichen internationalen Symposium über neue Forschungsergebnisse.

Das "Peaks & Valleys-Symposium Deutschland" wiederum wendet sich sowohl an Hausärzte, die Diabetes-Patienten betreuen, als auch an Diabetologen. Dabei werden Resultate aus der Wissenschaft vorgetragen, es wird über Brennpunkt-Themen debattiert werden, und es werden konkrete Empfehlungen für den Alltag gegeben.

Auch die Praxisteams können ihre Kenntnisse auffrischen

Als interaktive Fortbildungsreihe ist das "Peaks & Valleys-Kolloquium" geplant: Bei diesen Veranstaltungen werden Hausärzte und Diabetologen über Fallgeschichten von Diabetikern diskutieren.

Einige der Veranstaltungen in dieser Reihe werden gemeinsam mit Diabetesberaterinnen und Arzthelferinnen stattfinden, damit auch die Diabetes-Praxisteams der Kollegen ihr Wissen zu Diabetes auffrischen können.

Außerdem soll ein Konsil die Zusammenarbeit von Diabetologen und Hausärzten fördern.

Anfragen zu Terminen per E-Mail unter info@peaksandvalleys.de

Mehr zum Thema

Abnehmen

Intervallfasten wirkt auch bei Älteren

2. Preis Charity Award 2020

Sport, Spaß und leckeres, gesundes Essen

Das könnte Sie auch interessieren
Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Erfahrungen aus der Praxis

Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Typ-2-Diabetes: neue G-BA-Nutzenbewertung für GLP-1-RA

Neuer G-BA-Beschluss

Typ-2-Diabetes: neue G-BA-Nutzenbewertung für GLP-1-RA

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Studienlage im Überblick

GLP-1-RA für Erstverordner

Studienlage im Überblick

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Medizinhistoriker Prof. Karl-Heinz Leven erklärt, warum die Medien eine wichtige Rolle in der öffentlichen Pandemie-Debatte spielen und auf emotionale Sprachbilder von Experten besser verzichtet werden sollte.

Europäischer Gesundheitskongress

„Wir haben einen Corona-Dauerlauf vor uns“

Wider den Lockdown: Ein Pflegeheimbewohner und eine Angehörige unterhalten sich durch eine Fensterscheibe (Achivaufnahme vom Mai 2020). Fachleute schlagen ein Konzept spezifischer Prävention vor.

Neue Präventionsideen

Fachleute schlagen Corona-Testungen per Fahrdienst vor

Berichten von durchgehend positiven Erfahrungen nach der Niederlassung als Allgemeinmediziner: Dr. Laura Dalhaus und Dr. Tobias Samusch.

Zwei Ärzte berichten

Erfüllender Quereinstieg in die Allgemeinmedizin