Welt-Alzheimertag 2019

Diagnose Demenz auf dem Prüfstand

Veröffentlicht: 17.09.2019, 14:29 Uhr

BERLIN. Mit höherer Lebenserwartung nimmt die Zahl der an einer Demenz erkrankten Menschen kontinuierlich zu. Bereits heute leben in Deutschland 1,7 Millionen Menschen mit einer Demenz. Bis 2050 wird diese Zahl hochgerechnet auf drei Millionen steigen.

„Wegen des hohen und langen Pflegeaufwandes ist noch völlig unklar, wie unsere sozialen Sicherungssysteme personell und finanziell diese Herausforderung meistern werden“, sagte Professorin Isabella Heuser, Vorsitzende der Hirnliga, bei einer Pressekonferenz anlässlich des Welt-Alzheimertages 2019 am Dienstag in Berlin.

Die überwiegende Mehrzahl demenzerkrankter Menschen werde nicht fachgerecht diagnostiziert, kritisierte Professor Michael Rapp, Präsident der Deutschen Alterspsychiater (DGGPP).

Jeder siebte mit Gedächtnisstörungen weise eine andere körperliche Erkrankung auf, die die Merkfähigkeit beeinträchtige, zum Beispiel eine fehlbehandelte Schilddrüsenerkrankung.

Mehr Wissen über das Krankheitsbild und und mehr Verständnis für die erkrankten Menschen mahnte Monika Kaus, die Vorsitzende der Deutschen Alzheimer Gesellschaft an. Menschen mit Demenz würden weiter am Leben teilhaben wollen. (af)

Mehr zum Thema

Demenz-Patienten

Wenn die Fußmattenfarbe Panik auslöst

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So verschenken Ärzte bei Privatpatienten kein Geld mehr

Tipps für die Abrechnung

So verschenken Ärzte bei Privatpatienten kein Geld mehr

Vom Kälberpankreas-Extrakt zum „smarten“ Hormon

Die Geschichte des Insulins

Vom Kälberpankreas-Extrakt zum „smarten“ Hormon

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden